IBF-Pflichtkampf Scull vs. Canelo: AGON Sports und TGB erzielen Einigung

Stillschweigen über Details vereinbart

Promoter Ingo Volckmann: „Sind glücklich darüber, dass wir uns einigen konnten.“

Berlin, 18.06.2024 – Nur wenige Stunden bevor es zur Versteigerung der Austragungsrechte für den von der IBF angeordneten WM-Kampf zwischen AGONs William Scull und Canelo Alvarez kommen sollte, konnte eine Einigung erzielt werden!
 
AGON-Promoter Ingo Volckmann sagte dazu: „Wir sind glücklich darüber, dass wir uns mit TGB einigen konnten. Über die Details haben wir Stillschweigen vereinbart und können zum jetzigen Zeitpunkt nichts weiter dazu bekanntgeben. Zu gegebenem Zeitpunkt wird das Canelo-Team allerdings entsprechende Informationen zuerst veröffentlichen.“
 
Weitere News dazu folgen in den kommenden Wochen.

Foto: Torsten Helmke

2 thoughts on “IBF-Pflichtkampf Scull vs. Canelo: AGON Sports und TGB erzielen Einigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert